Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Projekte

Fahrradserviestützpunkt in Dinkelsbühl

Herberge
Jugendherberge

Für das geplante Projekt „Fahrradservicestützpunkt in Dinkelsbühl“ wird ein Gebäude errichtet, das einen Unterstand für 40 Fahrräder bieten und 24 Schließfächer enthalten soll. In den Spinden können die Radfahrer sowohl ihr Gepäck aufbewahren, als auch ihre Akkus für zum Beispiel E-Bikes in den darin enthaltenen Steckdosen aufladen.

Außerdem ist ein frostsicheres Nebengebäude vorgesehen. In dieses werden Sanitäranlagen, eine Waschmöglichkeit für Fahrradtrikots mit anschließender Trocknung und eine Werkbank für die Durchführung von kleineren Reparaturen untergebracht. Ein Fahrrad-Waschplatz und Infotafeln sowie Kartenmaterial über regionale Radwege und überregionale Fernwanderrouten komplettieren das Serviceangebot. Das Vorhandensein von Ersatzteilen, wie etwa Fahrradschläuchen wird durch einen Automaten sichergestellt.

INFORMATIONEN

  • Entwicklungsziel: Tourismus
  • Geplante Gesamtkosten: 170.000 Euro
  • Geplante LEADER- Mittel: 102.000 Euro
  • Projektträger: Große Kreisstadt Dinkelsbühl

Das Ziel des Projektes ist, die Attraktivität der Region an der Romantischen Straße als Reiseziel für Radtouristen zu steigern.

Liederbuch

Das „LEADER-Lieder-Buch“ ist das erste gemeinsame Projekt aller 19 Mitgliedsgemeinden. Hierfür werden Lieder zusammengetragen, die die Großeltern und Urgroßeltern der Kinder-gartenkinder im LEADER-Gebiet früher in ihrer Kindheit gesungen haben. Das LAG-Management freut sich aber natürlich auch über Liedvorschläge von der ganzen Bevölke-rung. Von allen Vorschlägen werden Lieder ausgewählt und ins LEADER-Lieder-Buch auf-genommen.

Neben dem Liedertext mit den dazugehörigen Noten werden auch ein Foto vom jeweiligen Kindergarten und ein selbstgemaltes Bild der Kinder im Buch erscheinen. Das LEADER-Lieder-Buch wird an alle Kindergartenkinder in der LAG verteilt und kann über den Buchhan-del bestellt werden. Mit diesem Projekt soll das alte Liedgut der Region in einem Buch festgehalten und durch das Singen der Lieder für die heutige Generation wieder ins Gedächtnis gerufen werden.

INFORMATIONEN

  • Entwicklungsziel: Tourismus
  • Geplante Gesamtkosten: 10.550 Euro
  • Geplante LEADER- Mittel: 6.330 Euro
  • Projektträger: LAG Region an der
  • Romantischen Straße e.V.

Der „Historische Radwanderweg“ ist ein Projekt, das von einem P-Seminar des Rothen-burger Gymnasiums initiiert wurde. Die geplante Route besitzt 14 Stationen und führt durch insgesamt acht Gemeinden des LEADER-Gebiets. Als Ausgangspunkte gelten die historisch bedeutsamen Orte Schillingsfürst und Ohrenbach. Der Radwanderweg bereitet die Ge-schichte der Fürstentümer Hohenlohe-Schillingsfürst und Brandenburg-Ansbach sowie der Reichsstadt Rothenburg auf und erschließt historische Denkmäler im LEADER-Gebiet. Für jede Station ist eine Schautafel mit historischen Hintergrundinformationen vorgesehen.

INFORMATIONEN

  • Entwicklungsziel: Tourismus
  • Geplante Gesamtkosten: 11.000 Euro
  • Geplante LEADER- Mittel: 6.600 Euro
  • Projektträger: Gemeinde Steinsfeld

Der Historische Radwanderweg soll die Geschichte in der Region erhalten und für die Bevölkerung erlebbar machen.

Leerstandbörse & Ausbildungsbörse

Ein Kooperationsprojekt mit dem Regionalmanagement des Landkreises Ansbach ist die Verlinkung der „Leerstandsbörse“ und der „Ausbildungsbörse“. Auf der neuen Homepage der LAG werden die Links zu den Datenbanken veröffentlicht. Mit der Leerstandsbörse (siehe nebenstehende Abbildung) haben Sie die Möglichkeit, Gewerbeimmobilien sowie zahlreiche Flächen und Objekte für Handel und Industriedienstleis-tung im Landkreis Ansbach online zu suchen. Die Ausbildungsdatenbank informiert und vermittelt fast 1.000 Ausbildungs- und Praktikums-plätze und informiert über Möglichkeiten eines dualen Studiums im Landkreis Ansbach.

Anschrift Gemeinde Wörnitz Rothenburger Straße 10 91637 Wörnitz 09868 5636 09868 1832 E-Mail schreiben
Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 
08:30 Uhr bis 11:30 Uhr
Freitag Bürgermeistersprechstunde:  
19:00 Uhr bis 20:30 Uhr