Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Kirche

Ev.-Luth. Pfarramt Wörnitz

Pfarrhaus
Pfarrhaus

besteht aus zwei Kirchengemeinden - Wörnitz und Erzberg

Evang.- Luth. Pfarramt Wörnitz
Pfarrer Werner Maurer
Rothenburger Straße 12
91637 Wörnitz
09868 1546
09868 932553
E-Mail schreiben

St. Martinskirche Wörnitz

Kirche
Kirche

Erstmals urkundlich erwähnt wird Wörnitz im Jahr 1393. Der Bischof von Würzburg bestätigte damals die Trennung des Ämtlein Wörnitz von der Pfarrei Gailnau.

Luthers Lehre wurde in Wörnitz bereits ab 1520 gepredigt. Endgültig lutherisch wurde die Martinskirche 1556.

Der älteste Teil der Kirche ist das Erdgeschoß des Turmes, der im gotischen Stil erbaut ist. Die Decke bildet ein Netzgewölbe, dessen Bögen eine Bemalung in Form von Krabben aufweisen. Im Schlussstein ist Jesus als König mit Zepter und Krone zu erkennen. An der Südseite des Turmes ist die Jahreszahl MDXIX (1519) eingemeißelt.

mehr zur Kirche hier

St. Galluskirche Erzberg

Im Jahr 1330 wurde die Pfarrpfünde der St.Galluskirche gestiftet. 1393 erfolgte die Separation von der Mutterpfarrei Wettringen.

1544 wurde die Kirchengemeinde evangelisch-lutherisch, was sie bis heute ist.

Die Kirche besteht aus zwei Teilen: einem älteren (Chorraum mit mittelalterlichen Fresken) und einem jüngeren (Langhaus), welches 1723 in der heutigen Form angebaut wurde.

Mittelalterliche Wandmalereien stammen aus der Mitte des 15.Jahrhunderts. Über ihre Entstehung ist nichts bekannt. Die Fresken wurden im Jahr 1999 renoviert.

mehr zur Kirche hier

Anschrift Gemeinde Wörnitz Rothenburger Straße 10 91637 Wörnitz 09868 5636 09868 1832 E-Mail schreiben
Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 
08:30 Uhr bis 11:30 Uhr
Freitag Bürgermeistersprechstunde:  
19:00 Uhr bis 20:30 Uhr